Die Wiener Hilfswerk Nachbarschaftszentren sind während der Coronazeit weiterhin für Sie mit Hilfsdiensten im Einsatz.  

Besorgungsdienst

Der Besorgungsdienst sichert älteren Menschen und gefährdeten Personen aus Risikogruppen die Versorgung mit Lebensmitteln und notwendigen Medikamenten.

Bitte rufen Sie in Ihrem Nachbarschaftszentrum an.

Helfer*innen erledigen in Notfällen notwendige Einkäufe von Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln sowie die Abholung von Medikamenten. Der Besorgungsdienst wird NICHT für Menschen mit bestätigter Infektion oder mit Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus angeboten.

WohnbezirkZuständigkeitKontakt
1., 2., 20. BezirkNZ 2 - Leopoldstadt01/512 36 61 - 3200
3., 10., 11. BezirkNZ 3 - Landstraße01/512 36 61 - 3260
4., 5., 6. BezirkNZ 6 - Mariahilf01/512 36 61 - 3300
7. BezirkNZ 7 - Neubau01/512 36 61 - 3360
8., 9., BezirkNZ 8 - Josefstadt01/512 36 61 - 3400
12., 13., 23. BezirkNZ 12 - Meidling01/512 36 61 - 3450
14., 15., BezirkNZ 15 - Rudolfsheim-Fünfhaus01/512 36 61 - 3500
16., 19. BezirkNZ 16 - Ottakring01/512 36 61 - 3550
17., 18. BezirkNZ 17 - Hernals01/512 36 61 - 3600
21., 22. BezirkNz 22 - Donaustadt01/512 36 61 - 3650

Telefonischer Gesprächsdienst

Die zehn Nachbarschaftszentren organisieren daher neben Besorgungsdiensten auch telefonische Gesprächsdienste für Personen, die niemanden zum Reden haben und eine Ansprechperson suchen. Wir helfen dabei, nachbarschaftliche Kontakte zu knüpfen.

Entlastungsgespräche

Haben Sie in der Zeit seit Ausbruch des Coronavirus keine oder nur wenige persönliche Kontakte und suchen persönliche Ansprache? Sie können einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin in den Nachbarschaftszentren in einem persönlichen Gespräch mitteilen, wie es Ihnen gerade geht. Wir hören Ihnen zu und vermitteln bei Bedarf an weitere Stellen. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin und nehmen Sie eine eigene Mund-Nasen-Schutz-Maske mit.

Beratungsangebote

Die Nachbarschaftszentren bieten wieder Soziale Orientierungs-, Grätzelsozial-, Psychologische- und Gesundheitsberatungen vor Ort an, wenn eine Beratung telefonisch nicht möglich ist. Pädagogische Beratungen werden derzeit nicht angeboten. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin und nehmen Sie eine eigene Mund-Nasen-Schutz-Maske mit.

Wiener Hilfswerk Info-Center

Die derzeitige Situation durch die Ausbreitung des Corona-Virus stellt uns alle vor große Herausforderungen.
Deshalb ist es uns beim Wiener Hilfswerk besonders wichtig, Ihnen zu versichern: Wir sind selbstverständlich weiterhin für Sie da.

Das Info-Center informiert über alle Dienste des Wiener Hilfswerks während der Corona-Zeit.

>>Wiener Hilfswerk Info-Center